TLF 16-25 Detail


TLF16-25

 

 

TLF 16-25 = TankLöschFahrzeug mit einer Pumpe mit einem Nennförderstrom von 1600/min bei einem Nennförderdruck von 8 Bar.

Dieses Fahrzeug ist neben der Normbeladung mit einer erweiterten Austattung zur Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung, sowie Material zur Geländerettung ausgerüstet.

Im Regelfall fährt dieses als zweites, bei Vegetationsbränden bzw. Personenrettung im Gelände als erstes Fahrzeug zur Einsatzstelle.

 

Technische Daten:

- Fahrgestell: LE 12.222 4x4

- Radstand: 3600mm

- Motorleistung: 162 kW / 220 PS

- Hubraum: 6.871 cm³

- Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h

- Zulässiges Gesamtgewicht: 13.500 kg

- Länge: 7.300 mm

- Breite: 2.500 mm

- Höhe: 3.200 mm

- Bereifung:

  VA: 315/70R22.5 M+S

  HA: 10R22.5 T9 M+S

 

Aufbau: Fa. Schlingmann

Besatzung: 1/5 Löschstaffel

Mitgeführtes Löschmittel: 2400 Liter Wasser, 120 Liter Schaummittel (in Kanister)

Baujahr: 1995

 

 

 

 

Geräte zur Rettung und Brandbekämpfung:

- 8 B-Druckschläuche 20m

- 7 C-Druckschläuche 15m

- Waldbrandverteiler (BB-CBC)

- 1 B-, 3 C-Hohlstrahlrohre

- Schaumausrüstung (Schwer- und Mittelschaumrohr M4/S4)

- Schaumpistole

- Druckbelüftungsgerät

- 4 Pressluftatmer, davon 2 im Mannschaftsraum

- Lichtmast, 2x 1000W,

- 4-teilige Steckleiter

- Multifunktionsleiter

- Schleifkorbtrage, Vakuummatratze, Schaufeltrage, Spineboard, Material zur Patientenimmobilisation, 100m Schleppseil

 

Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung:

- 2 Löschrucksäcke

- 75m D-Schlauch, D-Verteiler D-Strahlrohre

- Feuerpatschen

Das Fahrzeug ist Pump-And-Roll fähig, das bedeutet es kann während der Fahrt Wasser abgegeben werden

 

Geräte zur Technischen Hilfeleistung:

- Stromerzeuger 12 kVA

- Lichtmast und Halogenscheinwerfer mit Stativ

- Chiemseepumpe mit Zubehör

- Motorsäge mit Schutzausrüstung

Drucken