• Gruppenbild
  • Fahrzeuge
  • Einsatz
  • Übungsdienst
  • Altes Fahrzeug
  • Fahrzeuge 2
Brandeinsatz
Einsatzart Brandeinsatz
Kurzbericht Brandeinsatz
Einsatzort Kurhaus Hohegeiß
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene
am Dienstag, 12.03.2002, um 15:42 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
TLF 8/26 (alt) (a.D.)  TLF 8/26 (alt) (a.D.) 26-12 MTW (alt) (a.D.)  MTW (alt) (a.D.) 26-62 LF 8s  LF 8s NEF (Notarzt)  NEF (Notarzt) Rettungswagen  Rettungswagen
Einsatzbericht

Aufgrund eines technischen Defektes brach am Dienstag Nachmittag in dem Restaurant ein Feuer aus. Da die "Bierstube" nur am Abend geöffnet ist, wurde der Brand erst bemerkt, als Rauch aus der Lüftungsanlage drang. Das erste Fahrzeug der Hohegeißer Wehr war bereits 3 Minuten nach der Alarmierung vor Ort. Durch die extrem starke Rauchentwicklung konnte ein erster Löscherfolg erst nach Einschlagen des einzigen Fensters und Belüften mit Hilfe eines Hochleistungslüfters erzielt werden. Die Küche, sowie der Bereich um die Theke wurden durch das Feuer zerstört. Der Saal des über der Brandstelle liegenden Kurhauses, sowie Bowling-, Kegelbahn und Schießstand wurden durch den Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird auf rund 300.000 € geschätzt. 

Eingesetzt waren neben 20 Kameraden der Hohegeißer Wehr die Feuerwehr Braunlage mit 5 Fahrzeugen und etwa 25 Mann, der Rettungsdienst mit zwei RTW und einem NEF, sowie Kräfte der FTZ mit dem AB Atemschutz.

Einsatzort